Godbarsen's Neuigkeiten

Bundes FCI

Leider hatte Taro bei der Bundes FCI nicht den erwünschten Erfolg.
Nachdem er in der Unterordnung beim Apportieren auf ebener Erde ein mangelhaft bekam,und Matthias dann noch ein paar Führerhilfen gezogen wurden blieben leider nur noch 88 Punkte über.
Im Schutzdienst zeigte der Rüde eine gewohnt souveräne Leistung und trotz eines befriedigenden Rückentransports erreichten sie noch sehr gute 95 Punkte.
In der Fährte hatten die beiden leider keinen guten Start. Auf der ersten Geraden hatte Taro im hüfthohen Gras seine Schwierigkeiten, aber nach dem ersten Gegenstand suchte er eine ordentliche Fährte bis zum letzten Gegenstand. Über die Beurteilung des Leistungsrichters im Fährtengelände lässt sich mit Sicherheit diskutieren, aber da waren wir an diesem Wochenende nicht die einzigen. Es blieben sage und schreibe 74 Punkte. Das ist natürlich bitter für einen Hund der normalerweise meist im V sucht.
Aber wie sagt man : "nach dem Spiel ist vor dem Spiel" LGA wir kommen :-)